H. BERND

SCHEPERMANN.

 

VOM SCHÖPFERISCHEN SPIEL MIT DEM ABSURDEN

Wahrnehmungen, Empfindungen und Erfahrungen führen zu einer inneren Unruhe. Der Drang, etwas vollenden zu wollen, wird zunehmend stärker. Und dies führt zum Gestalten von Bildern und Objekten, jeweils als Ausdruck einer tiefen Berührung.

Es wachsen bildhafte Erzählungen. Sie geben Kunde vom Fließenlassen im Dunkel, aus dem Dunkel in das Helle und aus dem Hellen in das Unbekannte. Poesie in vordergründig fremder Sprache. Kunde von dem was immer ist und immer bleibt. Von einer bedingungslosen Liebe, die viele Namen trägt. Von einer "Trotzdemliebe". Ich werde zum Erzähler in meiner authentischen Bildsprache.

BEDEUTUNG - ANDEUTUNG - DEUTUNG

2020

Mit diesen drei Begriffen lässt sich ansatzweise mein derzeitiges künstlerisches Arbeiten umschreiben. 

Ich finde eine Farbfläche vor, eine Form, die zum Bild werden möchte. Papier- und Stoffreste, abgerissene Plakatwände, Rostiges, nutzlos Gewordenes werden zum Fundstück. 

Und dieses Fundstück, fruchtbar geworden durch die Montage auf einen Malgrund, gewinnt an BEDEUTUNG. Es wird Anlass zu einem Dialog, wird Impuls für (m)ein absichtsloses, schöpferisches Spiel. Das Fundstück freundet sich an mit neuen Weggefährten, wird be- und überarbeitet, verändert, reduziert. 

Es verliert seine ursprüngliche Bedeutung und steht zeichenhaft im Bildraum als ANDEUTUNG. 

Mag sein, dass für einzelne Betrachter die Zwiesprache mit dem Bild sehr bald beendet ist; vielleicht garnicht stattfindet. Mag sein, dass andere das Vorgefundene weiterführen, mit Fantasie fortsetzen. 

Mag sein, dass der künstlerische Prozess seiner inneren Kraft und den Spuren folgt, die der Erinnerung an das Ursprüngliche entkommen möchten. 

Das Eindeutige möchte sich verlieren, ein Neues will entstehen, das Freiräume lässt für DEUTUNG. 

Es kann Sekunden, Stunden, Tage und mehr Zeit nehmen, um in einem Bildraum den Platz für ein Zeichen zu finden, von dem aus die besondere Spannung des Tableaus als Ganzes wirkt. Im schöpferischen Spiel, im kreativen Entstehenlassen werde ich als Künstler zum (Spiel)gefährten der Formen und Zeichen. 

Ich erzähle in Bildern von zeitloser Vergänglichkeit, von vermeintlicher Sicherheit, von endlicher Faszination und dem Kosmos der Imagination. 

WERKE

Hier finden Sie eine Auswahl meiner Werke.

Bei Interesse am Kauf eines Bildes, können Sie jederzeit Kontakt zu mir aufnehmen. 

2020

Zurück zum Seitenanfang